Homepage mit WordPress

WordPress ist ein Open Source CMS (Content Management System). Damit können Webseiten recht einfach erstellt und verwaltet werden. Ursprünglich als Blogging System entwickelt, hat sich WordPress zum führenden CMS System gemausert. Für den Aufbau einer Webseite braucht es spezifische Kenntnisse, die Redaktion der Inhalte kann jedoch von Benutzern mit normalen PC Kenntnissen ausgeführt werden. Dazu braucht es lediglich einen Internet Anschluss (es muss keine Software installiert werden).

Der Aufbau einer Webseite verlangt einige Überlegungen bezüglich Inhalt und Präsentation, welche unabhängig des jeweiligen CMS gemacht werden müssen. Heutige Webseiten müssen für eine Vielzahl von Geräten (PCs mit grossen Bildschirmen, Smartphones mit kleinen und Tablets mit mittelgrossen) funktionieren, denn die Zeiten wo man nur mit dem PC ins Internet ging sind schon lange vorbei. Die Einbindung von Social Media sollte ebenfalls mitgeplant und umgesetzt werden.

Die Vorteile von WordPress liegen in der einfachen Installation und Wartung. Praktisch jeder Hoster bietet eine automatische Installation und Wartung von WordPress an.

Die Nachteile sind, dass es sehr viele Vorlagen und Plug-ins gibt, die meisten gratis, aber für einen längerfristigen und reibungslosen Betrieb müssen die „richtigen“ ausgewählt werden. Weiter braucht es Erfahrung beim Anpassen von Templates, ansonsten der Wartungsaufwand bei neuen Versionen von WordPress und den Plug-ins sehr aufwändig wird. Für eine gute Lösung braucht es Erfahrung und Kenntnisse von WordPress und den Internet Technologien.

WordPress ist mittlerweile das am weitesten verbreitete CMS System weltweit (mehr als 50% der Webseiten mit CMS laufen mit WordPress).

Diese Homepage wurde ebenfalls mit WordPress erstellt, mit der Vorlage Customizr-Pro.